Volleyball aktuell - Ergebnisse vom 20.10.2018

22.10.2018

 

SCG Damen : TSG Eislingen 1:3 (25:17 18:25 23:25 19:25)
SCG Damen : TG Bad Waldsee 2 3:0 (25:20 25:17 25:22)
SCG Herren : PSV Reutlingen 2:3 (13:25 25:15 27:25 19:25 10:15)
SCG Herren : VfL Pfullingen 2:3 (20:25 19:25 25:18 27:25 14:16)


Damen mit Sieg, Herren belohnen sich nicht.
Vergangenen Samstag standen die ersten Heimspiele der laufen Saison an.
Die Damen fanden gegen eine starke Eislinger Mannschaft gut in Spiel und konnten Satz eins gleich deutlich für sich entscheiden. In den darauffolgenden Sätzen konnten die Göggingerinnen die jeweiligen Punktevorsprünge zu Satzbeginn aufgrund eigener Fehler allerdings nicht halten und mussten sich leider in einem guten Spiel 3:1 geschlagen geben.
Im zweiten Spiel gegen Bad Waldsee konnten die Gastgeberinnen dann vor allem in den Elementen Aufschlag und Angriff Druck machen sodass am Ende ein verdienter 3:0 Sieg und somit die ersten Punkte auf das Gögginger Konto gehen.
Die Herren mussten in beiden Spielen über die volle Distanz von fünf Sätzen gehen, damit auch diese nach ca. 3,5 Stunden Spielzeit zwei Punkte erspielen konnten.
Im ersten Satz gegen Reutlingen fanden die Gastgeber nicht ins Spiel und mussten diesen klar abgeben. Ein ganz anderes Bild dann aber im zweiten Satz. Mit starken Angriffen und einem guten Block-/Abwehrspiel konnten die Gögginger den Satzausgleich wieder herstellen. Der dritte Satz gestaltete sich dann recht ausgeglichen. Zum Satzende konnten sich die Herren vom SCG dann aber durchsetzen und sicherten sich mit 27:25 eine 2:1 Führung und somit den ersten Punkt in der Bezirksliga. Leider schlichen sich in den Sätzen vier und fünf wieder zu viele Eigenfehler ein, sodass die Reutlinger beide Sätze und somit auch das Spiel für sich entscheiden konnten.
Im zweiten Spiel hieß der Gegener dann VfL Pfullingen, gegen die die Herren schon beim Vorbereitungsturnier in Eningen gespielt haben. Der Landesligaabsteiger fand besser ins Spiel und ging verdient mit 2:0 in Führung. Dann kam allerdings die Zeit der SCG´ler. Mit platzierten Angriffen und einem super Annahme-/Abwehrspiel – vor allem durch Libero Jona - konnten die Gögginger sich einen 2:2 Satzausgleich erkämpfen. Auch im entscheidenden fünften Satz konnten sich die Gastgeber eine 6 Punkte Führung herausspielen sodass der Heimsieg schon fast perfekt war. Doch dann war es wie verhext. Die Gögginger brachten nichts zählbares mehr zustande, konnten zwei Matchbälle nicht verwerten und mussten am Ende dem VfL Pfullingen zum 3:2 Sieg gratulieren. Nach 3,5 Stunden Spielzeit und zehn gespielten Sätzen mussten die Herren vom SCG doch ganz schön was Leisten um zwei Punkte in Göggingen behalten zu können.
Unter dem Strich lässt sich sagen, dass beide Mannschaften in der Bezirksliga mitspielen können und durchaus in der Lage sind auch stärkeren Gegnern Punkte abzunehmen.

Wir bedanken uns bei alles Zuschauern und Fans, die wiedermal perfekte Stimmung in die Gögginger Turnhalle gebracht haben.

Vorschau:
Samstag, 03.11.2018
TSV Bartenbach : SCG Damen
TSV Eningen 3 : SCG Herren

SCG-Teamware

SCG-Teamware

Sponsoring Bäckerei Mahl

Mahl Sponsoring

Wir sammeln - Bäckerei Mahl zahlt!

Powered by Weblication® CMS